Schwarzes Schaf: Fluege.de

Folgender Beitrag wurde als schwarzes Schaf gemeldet:

Fluege.de und die versteckten Gebühren


Firma:
Fluege.de



Vorfall vom:
20.06.2014


Gepostet von:

Eingetragen am:



Die Story:

Über fluege.de und ähnliche Firmen muss ich ja nicht viel schreiben. Ich kann in diesem Fall auch nur für mich selbst schreiben. Ich arbeite als Programmierer, bin also fast jeden Tag im Internet unterwegs und entsprechend bewandert.
Bei meiner letzten Flugbuchung bin ich allerdings irgendwie überrumpelt worden und zwar bei fluege.de. Ich habe dort einen Flug nach Rom gesucht und gefunden und war vom Preis überzeugt. Also alles ausgefüllt, aufmerksam gelesen und am Ende gebucht. Dann kam der Schock: Aus den 93 € sind auf einmal 161 € geworden. Der Grund: Zuschlagsgebühren für fluege.de. Das ist mir vorher nicht aufgefallen, und das heißt schon was! Ich bin ja nicht blind und habe wirklich recht aufmerksam bestellt.

Ich gehe also davon aus, dass trotz allgemeiner Gesetzeslage hier irgendwo die Kosten nicht wirklich transparent dargestellt worden sind. Das mag ein Einzelfall sein und vielleicht habe ich das auch überlesen, aber gut ersichtlich waren die Zusatzgebühren wirklich nicht, sonst wäre mir das aufgefallen. Stornieren sei laut Betreiber mit hohen Gebühren verbunden. Also habe ich in den sauren Apfel gebissen und für mich gelernt: Nie wieder fluege.de oder ähnliche Seiten. Ich bestelle jetzt immer direkt bei den Airlines. Schneller und vor allen Dingen günstiger.

Schafschwarz Bewertung

Bewerte hier, wie 'schwarz' die Firma Fluege.de ist


Schafschwarz Bewertung: 4/10 (117 Stimmen gezählt)

Kommentare

Kommentare und Antworten kannst Du nur als eingeloggtes Mitglied lesen.