Schwarzes Schaf:

Folgender Beitrag wurde als schwarzes Schaf gemeldet:

USTID-Nr.de - Masche, Achtung Abofalle




Vorfall vom:
01.01.1970


Gepostet von:

Eingetragen am:



Die Story:

Per Post kommt die Abofalle getarnt als "Deutsches Firmenregister" mit Europa-Ähnlichem Emblem im Schriftkopf. Mit "ERINNERUNG!" Fett gredruckt in der Mitte des Briefes wird nachdrücklich auf die "fehlenden Daten" aufmerksam gemacht. Weiter unten im kleingedruckten wird nebensächlich auf den Betrag von EUR 398,88 für die Veröffentlichung der Daten hingewiesen.
Gespickt mit vielen Paragraphen übersieht man natürlich schnell um was es hier geht, vielmehr wird der Eindruck erweckt, es handle sich um ein Formaljuristisches Schreiben einer Behörde, welches umgehend auszufüllen sei. Welcher Geschäftstreibende möchte sich nicht gerne Formalitäten vom Hals halten und legt das Schreiben schnell mal ausgefüllt auf das Fax?

Dank dem Deutschen Bürokrtie-Wahn (Pflichtmitgliedschaften bei BGHW, IHK, Finanzamt, GEZ, GEMA, Statistisches Landesamt) usw usw. ist jeder Selbstständige froh, wenn solche Schreiben schnell erledigt sind. Das hat der türkische Mitbürger Serdal Congar natürlich gemerkt und macht daraus ein rießen Geschäft, passieren kann ihm ja nichts.

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksammkeit.

Schafschwarz Bewertung

Bewerte hier, wie 'schwarz' die Firma ist


Schafschwarz Bewertung: 4/10 (100 Stimmen gezählt)

Kommentare

Kommentare und Antworten kannst Du nur als eingeloggtes Mitglied lesen.